Grillabend bei Freunden: Man unterhält sich locker, irgendwann wird man darauf angesprochen: "Du bist doch der Fotograf, oder?" Nach kurzer Erläuterung, was man denn so macht kommt mal wieder die Frage danach, wie viel man denn damit so verdient...
In Part 1 ging es darum was eine Lichtdichtung ist, wofür man sie braucht und warum sie von Zeit zu Zeit getauscht werden muss. Diesmal zeige ich den handwerklichen Ablauf des Eingriffs...

Ich fotografiere zunehmend wieder analog. Meine Mamiya C220 habe ich bereits vorgestellt. Die Faszination des analogen ist neben der "Schulung der eigenen Sinne" nicht zuletzt der Einblick in die feinmechanischen Meisterwerke vergangener Tage und der Ausflug in die Historie. Nun kam ich erstmals in den Genuss einer "Organtransplantation" für meine alte Lady...

Im Januar habe ich ja darüber geschrieben was 2018 gebracht hat. Wie glaube ich wird es in 2019 weiter gehen? Ich bin kein Freund von großen Vorsätzen und Erwartungen, also werde ich solche auch nicht formulieren. Aber ein bisschen was könnte sich aufgrund der äußeren Umstände meines Lebens ändern in den kommenden Monaten...

Viel zu spät kommt von mir nun auch mal der Jahresrückblick 2018. Der Jahresausblick für 2019 wird dann im zweiten Part folgen...

Conventions haben für mich selten den Zweck "die besten Bilder" zu machen, sondern dienen eher dazu Kontakte zu knüpfen. Auf der diesjährigen Connichi habe ich meine Kamera zuhause gelassen, trotzdem wäre dieses Fotoset nicht entstanden, hätte ich die Convention nicht besucht...

Im Sommer diesen Jahres hatte ich die liebe Catrielle gleich zwei mal als Horo vor der Kamera. Das Idee für das zweite Shooting entstand während der Planungsphase für das erste... Im Spätsommer haben wir dann dieses außerordentlich gemütliche Indoor-Projekt im Heuhotel umgesetzt.

Nachdem ich schon im letzten Beitrag über Nickel-Zink-Akkus ein wenig über Aufsteckblitze, ihre Blitzfolgezeiten und Überhitzungsprobleme gesprochen habe, gibt es heute noch einmal eine Produktvorstellung zum Thema. Externe Batteriepacks zum "unterstützen" vorhandener Speedlights. Was können sie, was bietet der Markt an und kann sowas lohnen?...

Nach erster medialer Brisanz ist wenige Monate später die DSGVO wieder aus dem öffentlichen Interesse herausgerückt. Die meisten verhalten sich wohl nach wie vor so, wie sie es schon immer getan haben. Ich will (und kann) den Gesetzestext hier nicht auseinandernehmen. Aber eigentlich geht es doch darum: "Was bedeutet die DSGVO in der Praxis?" - es geht ganz praktisch darum: Wo speicher ich meine Daten? Wie verschlüssel ich sie, wie und wann lösche ich sie?

In meinem Blog geht es ja oftmals nicht nur konkret um die Fotografie, sondern auch um das ganze "drumherum" was ich erlebe. Diesmal geht es um zwei wichtige Motivationen für kreative Arbeit: Soziale Kontakte und Wertschätzung.

Mehr anzeigen